Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Der Reinigungsvertrag und die AGB unterliegen österreichischem Recht. Erfüllungsort ist der Hauptbetrieb der Textilpflege Wächter GmbH in Steyr. Sollte eine Bestimmung dieser AGB oder des Reinigungsvertrages ganz oder teilweise ungültig sein oder sich eine Lücke herausstellen, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. An Stelle der ungültigen Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke gilt mit Rückwirkung diejenige wirksame und durchführbare Regelung als vereinbart, die rechtlich und wirtschaftlich dem als nächsten kommt, was dem tatsächlichen Parteiwillen entspricht.

2. Vertragsschluss

Der Vertrag über die Reinigung wird durch Aufgabe des Paketes mit dem Paketeinleger abgeschlossen. Vertragspartner ist die Textilpflege Wächter GmbH. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück oder kommt der Vertrag aus einem anderen Grund, welcher in der Sphäre des Kunden liegt, nicht zustande, ist der Reiniger berechtigt 9,90 Euro für den Verwaltungsaufwand zu verrechnen.

3. Reinigungsleistung

Das CARO Team reinigt das Reinigungsgut auf die schonendste Art und Weise. Das Reinigungsergebnis hängt von den Eigenschaften des Reinigungsgutes sowie den zu entfernenden Flecken und dem zu entfernenden Schmutz sowie den für die Reinigung zur Verfügung stehenden Mitteln ab. Der Reiniger übernimmt keine Gewährleistung für ein bestimmtes Reinigungsergebnis.

4. Annahme des Reinigungsgutes

Das CARO Team ist berechtigt, die zu reinigenden Waren bei Einlangen in den Geschäftsräumlichkeiten zu prüfen. Nach ordnungsgemäßer Prüfung kann das CARO Team die Reinigung des Reinigungsgutes ablehnen, wenn es offensichtlich erscheint, dass die verwendeten oder zur Verfügung stehenden Reinigungsmethoden oder - mittel für die Reinigung der Textilien ungeeignet sind.

5. Pflichten des Reinigers


Das CARO Team ist verpflichtet, die passende Reinigungsmethode für das Reinigungsgut auszuwählen. Maßgebend ist das Pflegekennzeichen des Herstellers. Der Reiniger kann sich bei der Auswahl der Reinigungsmethode auf den Pflegehinweis der auf dem Reinigungsgut angebrachten Etiketten verlassen, es sei denn, der Kunde gibt anders lautende Anweisungen. Der Reiniger übernimmt keine Garantie auf die Entfernung eines Fleckes. Geschuldet wird nur das sorgfältige Bemühen nach den Kenntnissen eines Fachmannes.

6. Pflichten des Kunden


Der Kunde hat bei seiner Bestellung auf die Beschaffenheit und das Material des Reinigungsgutes sowie sonstige Besonderheiten, die bei der Reinigung der Ware zu beachten sind, hinzuweisen. Weiters ist der Kunde verpflichtet, den Reiniger über den Wert des Reinigungsgutes zu informieren, soweit dieser 500 Euro überschreitet. Der Kunde kann das Reinigungsgut gegen Verlust auf dem Postweg versichern. Die Versicherungsbedingungen können unter support@brautkleidreinigung.at erfragt werden, wobei der Reiniger nicht als Versicherungsmakler handelt. Wertgegenstände, Metall- und Plastikgegenstände sowie Papier sind vor Übersendung der Ware vom Kunden zu entfernen. Der Kunde ist verpflichtet, den Preis für sein Kleid auszuwählen, der der Produktbeschreibung entspricht, anderenfalls ist der Reiniger berechtigt, den richtigen Preis nachzufordern.

7. Gewährleistung

Der Reiniger gewährleistet, dass das Reinigungsgut mit der geeignetsten Reinigungsmethode behandelt wird. Ansprüche des Kunden setzen voraus, dass der Kunde seine Prüfungs- und Anzeigepflicht ordnungsgemäß erfüllt und Mängel unverzüglich schriftlich angezeigt hat. Die Gewährleistung ist ausgeschlossen, wenn das Reinigungsgut vor der Reinigung durch die Textilpflege Wächter GmbH bereits Mängel aufweist, eine ungewöhnlich geringe Strapazierfähigkeit besitzt sowie bei Materialfehlern. Die Gewährleistung des Kunden wegen Mängeln verjähren innerhalb von 12 Monaten nach Rückgabe des Reinigungsgutes.

8. Haftung

Die Haftung des Reinigers ist ausgeschlossen für normalen Verschleiß, Schrumpfung, sowie Verlust und Beschädigung von Knöpfen, Schnallen, Reißverschlüssen oder anderen am Reinigungsgut angebrachten Gegenständen.